Die Schiffsposition der AIDAsol auf dem Radar verfolgen

Mit der AIDAsol geht die Sonne auf: Das Kreuzfahrtschiff ist im mediterranen Design gestaltet und bietet sonnendurchflutete Räume. An Bord dominieren die Farben Weiß und Blau, die an griechische Inseln erinnern. Das Kreuzfahrtschiff wurde am 9. April 2011 in Kiel getauft und ist seitdem auf den Meeren der Welt unterwegs. Häufig anzutreffen ist es unter anderem rund um Skandinavien oder bei Touren zu den Kanarischen Inseln. Auf dem Radar kannst Du die aktuelle Position der AIDAsol rund um die Uhr live verfolgen.

An Bord der AIDAsol: die aktuelle Position finden

Wer gerade mit der AIDAsol auf dem Meer unterwegs ist, kann das Schiff über den Kreuzfahrtradar genauso verfolgen wie jeder Interessierte zuhause vor dem Bildschirm. Egal ob am Computer oder mobil über Smartphone und Tablet: Der Schiffsradar zeigt auf der Karte jederzeit die aktuelle Position der AIDAsol an. Dank des GPS-Senders an Bord kann jede Fahrt der AIDAsol sowie der restlichen AIDA-Flotte bequem online beobachtet werden.

Unterwegs im Norden und Süden

Das beliebte Kreuzfahrtschifft kann auf abwechslungsreichen Touren verfolgt werden. Im Winter ist die AIDAsol auf einwöchigen Fahrten im Atlantik rund um die sonnigen Kanaren unterwegs, wobei sie die Inseln Gran Canaria, Madeira, Lanzarote, La Palma und Teneriffa ansteuert. An Weihnachten und Silvester bietet die Carnival Corporation verlängerte Strecken an, bei denen das Kreuzfahrtschiff nicht nur auf den Kanarischen Inseln und Madeira Halt macht, sondern auch in Lissabon, Cádiz und Casablanca. Wer im Sommer die AIDAsol verfolgen möchte, findet das Schiff meist entlang der norwegischen Küste. Von Hamburg aus fährt es in Fjorde wie den Geiranger Fjord und den Eidfjord ein und läuft Städte wie Bergen, Åndalsnes und Trondheim an. Die Tour Highlights am Polarkreis führt hingegen nicht nur zur Fjordküste, sondern auch nach Island, Spitzbergen und zum Nordkap. Zudem unternimmt die AIDAsol immer wieder kurze Rundfahrten durch die Nordsee mit Halt in Hamburg, Amsterdam/IJmuiden und Dover.

Die Besonderheiten der AIDAsol

Als Teil der beliebten Kussmund-Flotte gehört die AIDAsol der modifizierten Sphinx-Klasse an. Das 253 Meter lange Kreuzfahrtschiff besitzt 14 Decks und bietet Platz für maximal 2.686 Passagiere. Für diese stehen insgesamt 1.097 Kabinen bereit, wobei 728 Außenkabinen vorhanden sind. An Bord können sich Urlauber rundum entspannen: Zum Schiff gehört ein großzügiger Spa-Bereich, der 2.602 m² groß ist. Hier findest Du unter anderem:

  • Angebote für zahlreiche Behandlungen
  • eine Erlebnisdusche
  • verschiedene Saunen
  • einen Whirlpool
  • ein Solarium.

In der Wellness-Oase kannst Du Dich zudem unter einen sechs Meter hohen Olivenbaum legen. Wer es aktiver mag, kann an Bord unter anderem Basketball und Volleyball spielen, das Fitnessstudio oder den Joggingparcours besuchen und an verschiedenen Sportkursen teilnehmen. Du hast anschließend Appetit auf Sushi, mediterrane Köstlichkeiten oder ein saftiges Steak? Alles kein Problem, denn auch für das leibliche Wohl wird umfassend gesorgt: Die AIDAsol beherbergt mehrere Restaurants und Bars sowie eine eigene Mikrobrauerei. Das große Bord-Angebot wird von einem breiten kulturellen Programm abgerundet. Zur AIDAsol gehören ein 4D-Kino, ein Casino und eine Kunstgalerie. Im Theatrium und auf der Pooldeck-Bühne entführen talentierte Künstler ihr Publikum in eine Fantasiewelt. Vom Musical über Comedy bis hin zu Artistik ist alles dabei, was das Kreuzfahrer-Herz begehrt.

AIDAsol Webcam

Webcam AIDAsolWebcam AIDAsol